„Videomarketing ist der Trend für 2019, weil Leute auf diese Weise Informationen bevorzugen.“ – Neil Patel (Forbes Top Influencer im Web)

Das Medium Video wird immer relevanter. Für das eigene Praxismarketing sind Videos eine effektive Möglichkeit, ihren potenziellen Patienten Ihre Räumlichkeiten, das Team und Ihre Art und Weise wie sie arbeiten, näherzubringen.

 

Warum Videomarketing?

Das Nutzerverhalten von Webseitenbesuchern zeigt, dass ein Großteil der Inhalte oft nur „gescannt“ und somit nicht komplett von ihren potenziellen Patienten gelesen werden.

Das menschliche Gehirn kann visuelle Inhalte in Form eines Videos 60.000 mal schneller verarbeite, als geschriebenen Text. Dies bietet Ihnen als Arzt die Möglichkeit, Ihre Arbeit und die dahinterliegenden Werte deutlich effektiver zu kommunizieren. Durch die Übertragung von deutlich mehr Informationen, sowohl verbal, als auch nonverbal, kann der Patient sich ein deutlich besseres Bild von Ihnen und ihrer Arbeit machen. Somit findet von Beginn an ein stärkerer Vertrauensaufbau statt, welcher für eine Terminvereinbarung und die spätere Behandlung elementar wichtig ist.

Über ihre eigene Person hinaus bietet ihnen dieses Medium die Möglichkeit, dem potenziellen Patienten sowohl Ihr Praxisteam, die Räumlichkeiten und die verschiedenen Abläufe und Behandlungen zu präsentieren. Hier nochmal ein paar Vorteile zusammengefasst:

  • Bekanntheit Ihrer Praxis erhöhen
  • Das Image Ihrer Praxis stärken
  • Abgrenzung von anderen Praxen
  • Übertragung von Sympathien und daraus resultierender Vertrauensaufbau
  • Mehrwert für ihre potenziellen Patienten durch relevante Videoinhalte
  • Positiver Einfluss auf die Google Suchmaschine durch längere Verweildauer der Besucher auf Ihrer Website
  • Potenzielles Personal wird auf die Praxis aufmerksam
  • Online-Anzeigen können mehr Aufmerksamkeit erhalten und die Klick-Raten steigen

 

Professioneller Imagefilm, oder einfach selbst drehen?

Auf diese Frage gibt es eine klare Antwort. Am Ende kommt es darauf an, was sie mit ihren Videos erreichen wollen. Ein professioneller Imagefilm über sie und ihre Praxis kann als „Ersteindruck“ für Ihre Webseite oder die Social Media Kanäle sehr effektiv sein.

Als Videocontent für die eigenen Social Media Accounts eignen sich auch „einfach“ gefilmte Videos. Diese bieten zum Beispiel die Möglichkeit, verschiedene Behandlungen und Abläufe Ihrer Praxis näher zu erklären. Dabei lohnt sich die Frage: Welche Fragen werden ihnen von den Patienten am meisten gestellt? Wo liegen die größten Unsicherheiten ihrer Patienten? Was zeichnet sie und ihre Arbeit besonders aus? Die Antworten aus diesen Fragen dienen als gute Basis für die Erstellung von relevantem Videocontent für ihre Zielgruppe.

 

Welche Kamera für die Aufnahmen nutzen?

Für mehr Einblicke in den Alltag und die Abläufe Ihrer Praxis sind moderne Smartphones inzwischen mehr als ausreichend. Die Technik moderner Handkameras produziert Videos in einer sehr hohen Qualität. Jedoch sollte auch hier auf eine gute Licht-, Bild- und Tonqualität geachtet werden. Denn so, wie Ihre Außendarstellung wahrgenommen wird, werden Sie auch als Zahnarztpraxis wahrgenommen. Die Qualität Ihrer Videos oder Ihrer Website wird dann schnell mit der Behandlungsqualität gleichgesetzt!

Sie benötigen Unterstützung bei der Umsetzung Ihres online Auftritts oder haben weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne: info@socialyourmedia.de